Gratisversand (A-Post) in die Schweiz ab einem Einkauf ab CHF 75.

De Alpstei und sini Gheimnis – Kräutergipfel

Victor Rohner ist wieder unterwegs. Nachdem er 2015 mit seinem Team «Vom Bodesee in Alpstei» gewandert ist, erkundet er dieses Jahr «De Alpstei und sini Gheimnis». Unterwegs in den vier Jahreszeiten bringt er verborgene Schätze aus der Region ans Licht, u.a. anderem ein Besuch bei Maurus und Petra Dörig.

Was wären die Produkte des Appenzellerlandes ohne ihre geheimen Kräuterrezepturen? Im Appenzeller-Käse stecken sie, im Appenzeller Alpenbitter und gleichwohl in den Getränken der Goba. In der 17. Sendung lädt Victor Rohner zum Appenzeller Kräuter-Gipfel. Mit dabei sind die Hüter der grossen Geheimnisse: Gabriela Manser, CEO der Goba AG, Christoph Holenstein, Direktor Appenzeller Käse und Stefan Maegli, Geschäftsführer der Appenzeller Alpenbitter AG. Sie treffen sich mit Victor Rohner und dem Kräuterbauern Maurus Dörig im Kloster Leiden Christi in Jakobsbad. Gemeinsam geht es dann zum Kräuterfeld in Gontenbad. Wird jemand schwach und plaudert aus dem Kräutersäckchen?

Gäste

Gabriela Manser, CEO Goba AG
Christoph Holenstein, Geschftsführer Appenzeller Käse
Stefan Maegli, CEO Appenzeller Alpenbitter AG
Maurus Dörig, Kräuterbauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schliessen

Anmelden

Schliessen

Warenkorb (0)

Warenkorb ist leer Keine Produkte im Warenkorb.

Appenzeller BIO-Kräuter

SOZIAL UND NACHHALTIG


Appenzeller BIO-Kräuter
Abonniere unseren Newsletter
Geschichten aus dem Kräutergarten, Infos zu neuen Produkten und Aktuelles von Appenzeller BIO-Kräuter in unserem periodischen Newsletter.
Appenzeller BIO-Kräuter
Abonniere unseren Newsletter
Geschichten aus dem Kräutergarten, Infos zu neuen Produkten und Aktuelles von Appenzeller BIO-Kräuter in unserem periodischen Newsletter.
Appenzeller BIO-Kräuter
Danke für die Anmeldung!
Unser nächster Newsletter kommt schon bald.
Appenzeller BIO-Kräuter
Danke für die Anmeldung!
Schön, dass du dabei bist. Unser nächster Newsletter kommt schon bald.